Julia Johannsen

Yogini – Embodiment Coach – Autorin

Was ist der Sinn? Was ist der Körper? Was ist die Liebe? Das waren meine wichtigsten Fragen, als ich ein junges Mädchen war.

So ging ich auf die Reise, um zu erforschen, wofür ich keine Worte hatte. Wanderte von München zurück zu den Wurzeln meiner Familie, nach Berlin. Umkreiste die Welt, tanzend, lachend, weinend, immer wieder staunend. Mit Büchern in der Tasche und meinem Körper im Sinn, als Schreibende, Geniesserin, feinsinnige Beobachterin. Berührt von romantischen Lieben, der Weite des Himmels und den Dornen roter Rosen. Das Hinterfragen und Wechseln der Richtung war ebenso Teil meines Weges wie das Ankommen, jeden Tag irgendwo in meinem Körper, auf einem Tanzboden, der Yogamatte oder in meinen schreibenden Händen.

Ich bin eine Forscherin der Landschaften des Körpers, der Beziehungen, der Gefühle, der geschriebenen Worte und der Sprache, die keine Worte braucht. Ich liebe das Träumen und Schlafen, das Meer, Kaffee am Morgen, den Wind und den Himmel, Tango tanzen, spazieren im Wald, den ganzen Tag lesen, mit allen Sinnen geniessen, die ganze Nacht philosophieren und die Musik.

Studium & Ausbildung 

  • Dipl.-Sozialpädagogin I FH Potsdam
  • Fortbildung Systemisches Coaching I FH Potsdam
  • Embodied Facilitator Training I Großbritannien
  • Anusara Yoga Teacher Training I Bali
  • Prana Flow Yoga mit Shiva Rea I Frankreich und Indien
  • Certified Laughter Yoga Leader I Dr. Madan Kataria
  • Journalistische Ausbildung, u.a. beim TIP Berlin, Aufbau – deutsch-jüdische Zeitung, Radio EINS, America Journal

Fortbildungen. Reisen

  • 5Rhythms Dance
  • Kashmir Shaivism
  • Die Wissenschaft des Lachens
  • Meditation in der Tradition von Thich Nath Hanh
  • Tandava Tanz mit Daniel Odier
  • Kalaripayyatu mit Shiva Rea in Kerala
  • Längere Auslandsaufenthalte in New York, Kerala und Großbritannien