Let me fill your heart with joy and laughterTogetherness, well it's all I'm after

Lachen!

Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch, sagte Karl Valentin.

Wer viel lacht, ist optimistischer, fühlt sich lebendiger und geht mit mehr Gelassenheit durch das Leben. Lachen regt das kreative Denken an und ist das schnellste Mittel, um uns von Stress zu befreien.

Wenn wir aus dem Bauch heraus lachen, landen wir unmittelbar im Körper und in der Präsenz des Augenblicks. Auf einer tieferen Ebene lernen wir durch das Lachen, loszulassen und uns dem Flow des Lebens hinzugeben.

Wer viel lacht, trainiert nicht nur die Lach- und Bauchmuskeln, sondern auch die Emotion der Freude und den Humor – die Fähigkeit und Bereitschaft, auf die Dinge des Lebens heiter und gelassen zu reagieren und über sich selbst zu lachen.

Lachen ist die erste Sprache, die wir als Menschen sprechen. Babys beginnen schon im Alter von sechs bis acht Wochen zu lächeln und dadurch Kontakt mit ihrer Umwelt aufzunehmen.

Die Gelotologie, die Wissenschaft des Lachens, belegt, dass wir meist im Austausch miteinander lachen, nicht weil etwas lustig ist. Das Lachen ist evolutionär dafür da, um soziale Verbindungen zu stärken und uns vor einem Feind zu schützen.

Was ist Systemisch Lachen?

Systemisch Lachen® ist ein Lach-Coaching, eine Mikro-Praxis, eine Methode, um sich aus festgefahrenen Systemen heraus in neue kreative Systeme hinein zu lachen. Es schafft eine gesunde Distanz zur eigenen Ernsthaftigkeit.

Dabei nehmen wir das Lachen sehr ernst. Wir wollen das tiefe Lachen erforschen, das gesunde Lachen, das Lachen dem wir uns als Kinder hingeben konnten, als wir wortlos verbunden in unseren bebenden und weichen Körpern die Zeit vergaßen.

Es gibt die Lach-Chemie – es funkt zwischen zwei Menschen beim Lachen. Wer einmal einen Lachanfall mit jemanden zusammen hatte, wird sich immer daran erinnern und sich tiefer mit der Person verbunden fühlen.

Systemisch Lachen® lehrt uns, wie wir das Lachen als eine Ressource und Mikro-Praxis in den Alltag und in unsere Beziehungen integrieren können.

Die Methoden des Systemischen Lachens sind eine fantastische Extra-Ressource, die wir auch im Beruf anwenden können – für die Arbeit im Team oder mit unseren Klient*innen.

Gemeinsam mit meiner Kollegin Julia von Randow habe ich 2018 das Institut für Systemisches Lachen® in Berlin gegründet und biete seither Workshops für Gruppen und soziale Unternehmen an: http://www.systemisch-lachen.com

EmbodimentConference 2020
Mein Workshop LAUGH YOURSELF SMART – Understanding and using laughter for happiness, creative thinking and bonding

Lachen mit allen Sinnen
Artikel im Magazin Yoga-Aktuell

Die Magie des Spiels
Vier Podcast Episoden

The patient should be instructed not just to accept his fear, but also to laugh at it. This requires the courage to be ridiculous.

Viktor Frankl