Lachen regt das kreative Denken an, befreit den Körper von festgehaltenen Spannungen und öffnet den Raum der Lebendigkeit. Anstatt zu warten, dass etwas Lustiges geschieht, übernehmen wir die Verantwortung für das eigene Lachen.

Ich freue mich, wenn es regnet, denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch, sagte Karl Valentin.

In diesem Sinne erforschen wir in diesem Kurs uns selbst in der Sprache des Lachens, widmen uns dem Embodiment des Lachens und lernen praktische Übungen des Systemischen Lachens kennen, um mehr Leichtigkeit und Freude in den Alltag zu bringen.

Wir stärken unsere Lachbereitschaft und den Humor – der Fähigkeit und Offenheit, mit Gelassenheit auf die Dinge des Lebens zu reagieren.

Was du bekommst:

  • Mehr Leichtigkeit und Gelassenheit durch regelmäßiges Lachen
  • Einfache Übungen, die du spielerisch in den Alltag integrieren kannst
  • Methoden des Systemischen Lachens für den kreativen Umgang mit Konflikten
  • Übungen, um deine Lachkompetenz zu stärken
  • Wissen über Bedeutung der Emotion der Freude
  • Kreatives Lach-Journaling
  • Den Raum, den Charakter deines Lachens zu erforschen
  • Die Kraft einer Lachgemeinschaft

Termine und Ort

15.02. – 14.03.2024
Donnerstag, 18.45 – 20.15 Uhr
VHS Neukölln
Kurt Löwenstein Haus. Karlsgartenstrasse 6

Buche

11.04. – 20.06.2024
gleiche Zeit, gleicher Ort

Buche